Akzeptieren

Cookies helfen uns unserer Onlinedienste zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Mehr erfahren

Bluetooth / 802.15.1

Panasonic PAN1322 Bluetooth SPP-Module
Panasonic PAN 1315 Bluetooth HCI Module
Panasonic PAN 1026 Dual Mode SPP Module

Bluetooth ist ein standardisiertes Protokoll für den drahtlosen Datenaustausch nach IEEE 802.15.1. Diese Technologie dient dem Aufbau eines Personal Area Networks (PAN) und kann sowohl in stationären als auch in mobilen Geräten integriert werden. Aufgrund der kurzen Reichweite und des niedrigen Stromverbrauches eignet sich Bluetooth für den Einsatz vor allen bei folgenden Geräten:

  • Mobiltelefone, Laptops, PCs/li>
  • Drucker, Digitalkameras und Zubehör
  • GPS Systeme
  • Medizintechnische Geräte
  • Endverbraucher-Elektronik
  • Industrieautomation & Sensorsysteme


Bluetooth ermöglicht den Datenaustausch zwischen zwei Geräten im weltweit unlizenzierten 2.4 GHz ISM Frequenzband. In einem sogenannten Piconetz, welches bei Bluetooth gleichzeitig ein Ad-hoc-Netz ist, kann der Bluetooth-Master mit bis zu 7 Geräten kommunizieren. Sind 2 oder mehr Piconetze verbunden, so wird von einem „scatternet“ gesprochen. Die Reichweite ist Abhängig von der erlaubten Funkausgangsleistung (power class), die erreichbare Datenrate wird hauptsächlich durch die Version des verwendeten Protokollstacks bestimmt.

Aufbauend auf dem recht komplexen Stack (z.B. HCI, LMP, L2CAP, SDP) werden Profile für diverse Anwendungen angeboten. Diese unterschiedlichen Profile beschreiben spezifische Applikationen um die volle Kompatibilität zwischen bluetooth-fähigen Geräten zu gewährleisten.

Die wichtigsten Profile sind beispielsweise das Serial Port Profil (SPP), das Health Device Profil (HDP), das Headset Profil (HSP) sowie weitere.

Bluetooth Version 4.0, auch Low Energy genannt und offiziell als Bluetooth SMART bezeichnet, ist nicht abwärts kompatibel zu Bluetooth v3.0 und V2.x. Es ist für besonders geringen Energieverbrauch entwickelt worden und nutzt andere Hardware, ein anderes Schema beim sogenannten „frequency hopping“ (schnelles, kontinuierliches Wechseln der genutzten Trägerfrequenz) und andere, energieeffizientere Protokolle des Stacks, die weniger komplex konzipiert sind.

Auch Profile sind in der Version 4.0 anders aufgebaut. Die existierenden Profile sind bezüglich ihrer Funktionalität aufgrund der Fokussierung auf Sensoren und Aktoren stark eingeschränkt und beschreiben nicht mehr komplette Geräte, sondern nur noch Einzelfunktionen und Services.

Download




Contact: +49 (0)7249-910-0