Akzeptieren

Cookies helfen uns unserer Onlinedienste zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Mehr erfahren

Passive LCD-Technologie

Für passive LC-Displays steht eine Vielzahl von Techniken zur Verfügung. Sie unterscheiden sich in Blickwinkel, Farbe, maximaler Multiplexrate und Temperaturbereich. Die preisgünstigste Technologie ist die, welche für TN-Segment LCD-und alphanumerische Module verwendet wird. Diese Technik hat einen sehr verengten Blickwinkel und eine maximalen Multiplexrate von 18.

Vor allem für die alphanumerische Module und Grafikmodule eingesetzt, bietet die STN- Technologie höhere Multiplexraten (> 1,8) als TN, ein höheres Kontrastverhältnis als auch einem breiteren Betrachtungswinkel. LCDs können in positivem und negativem Modus erzeugt werden. Im positiven Modus ist das angetriebene Segment dunkler als der Hintergrund. LCDs verwenden Umgebungslicht und /oder eine Hintergrundbeleuchtung. Im negativen Modus ist das angetriebene Segment heller als der Hintergrund. Es wird vor allem verwendet, wenn ein hoher Kontrast mit Hintergrundbeleuchtung benötigt wird. Die folgende Tabelle zeigt die Farben der Segmente oder Punkte, und die Hintergrundfarbe des Displays für mögliche Modi:

positivenegative
TNschwarz / grautransparent / schwarz
STNblau / gelb-grüntransparent / blau
STNblau / graublau / transparent
FSTNschwarz / weißweiß / schwarz

Contact: +49 (0)7249-910-0